Was versteht man unter Marburger Konzentrationstraining MKT

Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) nach Krowatschek ist ein anerkanntes Verfahren für Kinder mit Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom und Hyperaktivität, welches in unserer Praxis überwiegend als Gruppentraining angeboten wird.

(c)by_Stepfanie-Hofschlaeger_pixelio.de

Es ist ein Gruppentraining für Kinder ab dem Vorschulalter bis ca. 12. Lebensjahr.

Nach einer individuellen Befunderhebung werden die Gruppen altersspezifisch und entwicklungsgemäß zusammengestellt und haben eine Größe von 4 bis maximal 9 Kindern.

Je nach Gruppengröße werden sie von 1-2 Ergotherapeuten angeleitet. In der Regel finden 15 Gruppenstunden à 90 Minuten und 2 Elternabende statt. Zusätzlich gibt es für jedes Kind ein individuelles Zwischen- und Abschlussgespräch.

 

Während der Gruppentherapie werden vor allem folgende Ziele verfolgt:

  • Förderung von Konzentration und Aufmerksamkeit
  • Handeln im sozialen Kontext
  • Strukturierung und Selbstinstruktion
  • Selbst- und Fremdreflexion
  • Handlungskompetenz

 

(c)by_Stepfanie-Hofschlaeger_pixelio.de

In unseren Trainingsgruppen sollen die Kinder ein angemessenes Verhalten in einer Gruppe erlernen. Die Impulskontrolle wird verbessert und sie lernen sich untereinander besser wahrzunehmen, sich zu reflektieren und zu strukturieren. Handlungsplanung und Arbeitsstrategien werden erarbeitet. Die positive Verstärkung wird dabei genutzt.

Der Ablauf der Gruppenstunde enthält immer die gleichen Bausteine und wird somit für die Kinder berechenbar. Die Inhalte der Bausteine ändern sich jedoch regelmäßig. Die Gruppenstunden verlaufen nach klaren Regeln und Strukturen, die ständig wiederkehren. Im Verlauf eine Stunde wechseln sich Gesprächsrunden, dynamisches Spiel, Entspannungsübungen und konzentrierte Tätigkeit ab.

In den Elternabenden wird die Arbeit in der Gruppe und deren Inhalte für die Eltern transparent gemacht. Es wird zum Beispiel über Themen wie Konzentration und Hausaufgaben informiert und es werden Tipps zur Alltagsgestaltung gegeben. Außerdem besteht für die Eltern die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen.